FANNI AMANN.  GENUSS.

Neben ihrem Kochbuch und der ausgezeichneten Gaststube im Schnifner Bädle, war Fanni vor allem auch für ihre Kochkurse bekannt. Über 50 Kurse fanden damals während der Wintermonate im Bädle statt. Die Schülerinnen zahlten dabei den gleichen Preis wie Pensionsgäste zur Sommerfrische. Waren es früher die Töchter aus besserem Haus, welche bei Fanni in die Lehre gingen, so dürfen wir heuer die Männer an den Herd bitten.


Gemeinsam mit Dominic Mayer, 

Inhaber und Küchenchef im Gasthof Hörnlingen in Rankweil, wird an zwei Nachmittagen ein raffiniertes Menü gekocht. Dabei kommen ausschließlich Produkte aus Bio und/oder regionalen Betrieben zur Verwendung, welche von den Teilnehmern unter fachkundiger Anleitung zubereitet werden. Und nebenbei lernt man noch den einen oder anderen Handgriff eines 2 Haubenkochs aus Vorarlberg.

Dominic Mayer

Leidenschaftlicher Koch und begeisteter Gastronom


Seit Ende 2018 führt Dominic erfolgreich das „Wirtshaus Hörnlingen“ in Rankweil. Bereits im ersten Betriebsjahr erhielt er 2 Hauben (Gault Millau) und den Hauptpreis des Vorarlberg Tourismus für diese besondere Innovation des „Wirtshauses ohne Speisekarte“. Das Konzept beruht auf dem „Nose to Tail-Prinzip“, also der tatsächlichen Verwertung des gesamten tierischen Produktes. Serviert werden die Speisen in verschiedenen Gängen nach dem „Sharing-Prinzip“. Der Gast entscheidet die Anzahl der Gänge und es folgt die individuelle und frische Zubereitung der Speisen. Die zur Verfügung stehenden Produkte sind regional, biologisch oder naturnah 

erzeugt. Diese Art der Speisenzubereitung ist sehr anspruchsvoll, aufwändig und erfordert Zeit. Seitens des Gastes braucht es die Bereitschaft, sich darauf einzulassen und sich die Zeit zu nehmen. Es gibt keinen kulinarischen Genuss im „Schnellgang“. Dafür wird der Gast mit einer einzigartigen und hochwertigen Produktpalette belohnt.

11 III 20  + 12 III 20 Beginn 14 Uhr 

 

Kochkurs für Männer mit Dominic Mayer 

 Ab 19 Uhr sind die Begleitpersonen zum Essen eingeladen. 

 


Hinweis

Die Nachfrage war bereits ab der ersten Stunde so groß, 

dass der Kochkurs leider bereits  ausverkauft ist